So geht smartes Banking

Electronic-Banking mit pushTAN

Erledigen Sie Ihre Online-Banking-Geschäfte einfach und bequem mobil. Mit dem pushTAN-Verfahren benötigen Sie zum Empfang einer TAN lediglich ein Smartphone oder ein Tablet.

 
 

Beim pushTAN-Verfahren erhalten Sie Ihre Auftrags- und Bestätigungsdaten über ein speziell geschütztes Verfahren. Ihre Transaktions-Nummern werden Ihnen im passwortgeschützten Bereich der S-pushTAN-App angezeigt – zur einfachen Kontrolle in Verbindung mit Ihren Auftragsdaten.

Das pushTAN-Verfahren bietet einen hohen Sicherheitsstandard. Dies hat zum Beispiel auch der TÜV bestätigt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie jedoch einige wichtige Regeln beachten:

  • Kontrollieren und vergleichen Sie die in der S-pushTAN-App angezeigten Auftragsdaten mit Ihrem Zahlungsauftrag, etwa bei einer Einzelüberweisung die Kontonummer/IBAN des Empfängers und den Betrag.
  • Verwenden Sie für die S-pushTAN-App und die Banking-App nicht das gleiche Passwort.
  • Nutzen Sie die Code-Sperre, um Ihr mobiles Gerät vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.
  • Achten Sie darauf, dass das Betriebssystem Ihres mobilen Endgerätes nicht durch „Jailbreaking“, „Rooting“ oder ähnliche Eingriffe verändert wurde. Erkennt die S-pushTAN-App einen entsprechenden Eingriff in die Verwaltung der Systemrechte, wird die weitere Nutzung der App unterbunden.

 

Hier erhalten Sie weitere Hinweise und Empfehlungen zur sicheren Nutzung mobiler Geräte.

 
 
 
 
Service-Telefon
03632 6580
 
 
 
 

Geprüfte Sicherheit